Fit mit Schau fei – Woche 6

Elisa und Sabrina sagen dem Schwabbel 2017 den Kampf an: Die beiden Schau fei Redakteurinnen wollen fitter werden, Sport fest im Alltag integrieren und sich einfach wohler fühlen. Mehr bewegen, mehr selbst kochen, das haben sie sich vorgenommen. Unterstützt werden sie von Schau fei Redakteurin Lena, die eine echte Sportskanone ist: Egal ob Handball oder Akrobatik, Lena ist in jeder Sportart zu Hause. Wir halten euch wöchentlich auf dem Laufenden: Was landet auf den Tellern von Sabrina und Elisa? Wie sieht das wöchentliche Sportprogramm aus? Wem musste Lena ordentlich in den Hintern treten? Macht mit und werdet mit Schau fei fit!

fit

Sabrina:

Das war sportlich gesehen eine total abwechslungsreiche Woche. Montag bin ich wieder fleißig gejumpt, Badminton wurde auch gespielt und dann habe ich zum ersten Mal Fechten ausprobiert. Wie genau das war, erfahrt ihr am Freitag! Jetzt, wo es wieder wärmer wird, kann ich mich hoffentlich auch wieder für das ein oder andere Lauftraining motivieren, denn das klappt noch nicht so reibungslos. Auch ernährungstechnisch muss ich mich wieder zusammenreißen, denn da sind schon wieder einige ungesunde Sachen auf meinem Teller gelandet, die mir einfach nicht gut tun. Ich merke dann, wie müde und antriebslos ich dadurch werden. Also suche ich jetzt gleich mal nach ein paar leckeren und vor allem schnellen Rezepten. Wer hat Tipps?

Elisa:

Diese Woche war ich leider gesundheitlich ziemlich angeschlagen, was mein Sportpensum erheblich reduziert hat. Auf meinem Speiseplan standen vorwiegend Suppen und natürlich viel Tee. Um trotzdem ein bisschen in Bewegung zu kommen, bin ich ab und zu eine Runde um den Block gelaufen. Den Rest der Zeit hieß es aber – Bett hüten.

Lenas Expertentipp für Couchpotatoes:

Wer krank ist, ist krank! Bitte keinen Sport machen, sondern lieber richtig auskurieren, damit ihr danach wieder voll durchstarten könnt! Ein Tipp: Tee von frischem Ingwer stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern gibt dir mit einem Schuss frisch gepressten Zitronensaft und einem Löffel Honig auch an kalten und regnerischen Tagen den nötigen Frischekick, um dich für den Sport im Freien zu motivieren.