Mit diesen Tipps überlebt dein Smartphone auch die härtesten Annafest-Nächte

Schlechtes Netz, kaum mehr Akku oder Bier auf dem Handy? Wem ist das am Annafest noch nicht passiert! Dabei wollen wir doch unbedingt ein cooles Bild posten oder unserer Freundin Bescheid geben, auf welchem Keller wir gerade sind. Niko Mohnlein von moonrepair weiß, wie euer Smartphone auch unter schweren Annafestbedingungen voll funktionstüchtig bleibt. Mit diesen Tipps überlebt auch dein Smartphone das schönste Fest Forchheims!

Foto: Annafest-App by Manuel Heidrich

Tipp 1: Sprachmemos statt Telefonieren

Du willst deine Freunde erreichen, aber du hast kaum Netz? Ein Problem, das am Annafest mitten im Kellerwald und bei überlastetem Netz sehr häufig vorkommt. Sprachmemos über Whatsapp sind da die einfachere Lösung.

Ein weiterer Vorteil: So könnt ihr euch eure genauen Standorte zusenden und spart euch die Missverständnisse über euren Treffpunkt. Wer von uns hat nicht schon einmal die Keller miteinander verwechselt?

 

Tipp 2: 3G oder E statt LTE

Wenn auch das mobile Internet schlapp macht, stellt es doch einfach auf 3G oder Edge ein. So nutzt ihr andere Bänder und fahrt damit vielleicht schneller als mit einem überlasteten und deswegen langsamen LTE Netz.

 

Tipp 3: Flugmodus nutzen

Gerade, wenn das Netz überlastet ist und du das Smartphone im Moment sowieso nicht brauchst, schalte es doch zwischendurch einfach mal in den Flugmodus. So schonst du nicht nur dein mobiles Datenvolumen, sondern auch deinen Akku.

 

Tipp 4: Stromsparmodus nutzen

Gerade wenn die Nächte lang sind und du nicht genau weißt, wann und wie du nach Hause kommst, ist es wichtig, dir für den Nachhauseweg noch Akku aufzusparen. Man weiß schließlich nie, was noch kommt … Deshalb: Hintergrundaktualisierungen und Bluetooth aus und Stromsparmodus an. So hält dein Akku bis in die frühen Morgenstunden!

 

Tipp 5: Akku raus bei Bierkontakt

Gerade wenn viel los ist und man sich durch die Mengen quetschen muss, heißt es: Achtung vor überschwappendem Bier! So schnell schaust du manchmal gar nicht, landet ein Schluck Cocktail oder Bier auf dir und deinem Handy. Also: Handy immer gut verstauen! Sollte doch mal Bier auf dein Smartphone kommen, musst du so schnell wie möglich den Akku entfernen. Und sollte das nichts helfen, schau doch einfach bei Nikos MoonBox vorbei und lass‘ den Wasserschaden über Nacht reparieren!

 

Wie Nikos Moonbox und sein Reparaturservice funktioniert, erfährst du hier.

 

Dieser Beitrag wird unterstützt von moonrepair.de